Brot und Gebäck

Knoblauch-Parmesanknoten

Hier geht’s zum Originalrezept, viel verändert habe ich nicht, außer dass ich die Knoten noch zusätzlich mit Parmesan bestreut habe und Trockengerm statt Frischer verwendet habe.

Und statt Kartoffelpüreepulver geht zB auch Kartoffelmehl.

DSC_0022 DSC_0024


Zutaten für 8 Knoten:

450 g Mehl
3 EL Kartoffelpüreepulver oder Kartoffelmehl
7 g Trockengerm
1 EL Zucker
1 1/4 TL Salz
2 EL Olivenöl
100 ml Milch, lauwarm
150 ml Wasser, lauwarm

Glasur:
2 Knoblauchzehen, gepresst
50 g geschmolzene Butter
1 TL Italienische Kräuter, getrocknet

ca. 2 EL Parmesan, fein gerieben

Zubereitung:

Alle Zutaten verrühren und zu einem Teig verkneten, abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.
Nachdem der Teig aufgegangen ist, noch einmal durchkneten und in 8 gleich große Teile teilen, diese dann in jeweils ca. 30 cm lange Stränge formen.

Aus jedem Strang einen Knoten formen – siehe Foto, erklären wäre glaube ich nur verwirrend 😉 – und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und feucht abgedeckt weitere 45 Minuten gehen lassen.

Inzwischen das Backrohr auf 180 °C vorheizen und die Knoten ca. 20 Minuten backen.
Ca. 5 Minuten vor Ende der Backzeit die Knoten mit dem Parmesan bestreuen und danach fertigbacken.

Für die Glasur die Butter in der Mikrowelle schmelzen und mit dem Knoblauch und den Kräutern vermischen.

Die Knoten aus dem Backrohr holen und mit der Glasur bestreichen und etwas abkühlen lassen. Am besten schmecken sie wenn sie noch warm sind.

Guten Appetit 🙂

Advertisements

2 Kommentare zu „Knoblauch-Parmesanknoten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s