österreichisch · gebunden · Gemüse · Suppen und Vorspeisen · vegetarisch

Karfiolcremesuppe

20140225_174230

Gestern hatte ich (trotz der australischen Hitze) Lust auf eine Suppe. Und gesund sollte sie auch noch sein, also habe ich das Gemüsefach durchsucht und noch einen ganzen Karfiol gefunden. So fiel meine Entscheidung eben auf eine Karfiolcremesuppe, habe ich eh schon ewig nicht mehr gegessen 😉

Zutaten für ca. 4 Portionen:

1 ganzer Karfiol (Blumenkohl), in Röschen zerteilt
1 mittelgroße Kartoffel, in Stücke geschnitten
1 Knoblauchzehe, gehackt
1 EL Olivenöl
1/2 TL Kräutersalz
ca. 100 ml Milch
ca. 400 ml Gemüsebrühe
ein Schuss Schlagobers (Sahne)
Pfeffer
Petersilie oder Schnittlauch, gehackt
Curry n.B.

Zubereitung:

Das Öl in einem Topf erhitzen (mittlere Hitze) und die Knoblauchzehe darin kurz anbraten. Den Karfiol und die Kartoffel dazugeben und für ca. 1 Minute mitbraten. Danach mit Gemüsebrühe und Milch aufgießen. Alle Gewürze außer Petersilie/Schnittlauch dazugeben und bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten leicht köcheln lassen.

Im Anschluss die Suppe mit dem Stabmixer pürieren (es macht aber auch nichts, wenn noch ein paar Stückerl dabei sind, je nach Geschmack) und mit Schlagobers abschmecken.

Zum Schluss noch Petersilie oder Schnittlauch zur Garnierung drüberstreuen.

Ich habe dann meine zweite Portion mit etwas gelben Currypulver aufgepeppt, wobei ich zuerst etwas skeptisch war, aber es hat wirklich perfekt zur Suppe gepasst und hat sehr gut geschmeckt. Julian hat in seine Suppe etwas Kürbiskernöl gegeben, das hat dann für mich mit der Petersilie eher nach Salat geschmeckt 😉 Ihm hat’s aber geschmeckt, das ist ja die Hauptsache.

Advertisements

2 Kommentare zu „Karfiolcremesuppe

  1. du nutzt deine Freizeit wirklich optimal 🙂 eine tolle Anregung – werde ich bald einmal ausprobieren und hoffen, dass mir die suppe auch so gut gelingt wie dir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s